Kaufen

Wohnungseigentum im Todesfall

Wohnungseigentum im Todesfall Vielleicht möchten Sie  gemeinsam mit einer anderen Person Wohnungseigentum kaufen?  Dann sollten Sie sich auch informieren, wie die rechtliche Situation ist, wenn einer der Miteigentümer verstirbt. Die Rechtslage Besteht bei einer Liegenschaft  gemeinsames Miteigentum (WEG) von zwei Personen, so erhält der überlebende Teil der Eigentümerpartnerschaft im Fall des Todes den Anteil des Verstorbenen von Gesetzes wegen unmittelbar in sein Eigentum. Dies nennt man „Anwachsung“. Doch der überlebende Partner muss zum Ausgleich an die Verlassenschaft (also die gesetzlichen oder testamentarischen Erben) einen „Übernahmspreis“ zahlen. Dieser macht die Hälfte des [...]

Wohnungseigentum im Todesfall 2019-01-28T20:21:54+00:00

Schnäppchenkauf bei der Zwangsversteigerung?

Wie kommt es zur Zwangsversteigerung? Ist jemand, so tief verschuldet, dass sein Vermögen liquidieren werden muss, um Gläubiger zu bezahlen, kann das zu einer Zwangsversteigerung führen. Der Erlös aus der Versteigerung wird dann zur Tilgung der Schulden genutzt. Auch um Liegenschaft bzw. deren Wert unter mehreren Eigentümern aufzuteilen, kann eine Zwangsversteigerung gerichtlich angeordnet werden. Das Gericht erlässt dazu ein sogenanntes Edikt. Der Wert der Immobilie wird mittels Gutachten festgesetzt. Wo finde ich zur Zwangsversteigerung ausgeschriebene Objekte? Das zuständige Gericht veröffentlicht alle wichtigen Informationen in der Ediktsdatei, die online eingesehen [...]

Schnäppchenkauf bei der Zwangsversteigerung? 2019-01-18T17:34:27+00:00

Das Vorkaufsrecht beim Liegenschaftskauf – oder -Verkauf

Ich interessiere mich für eine Liegenschaft. Im Grundbuch ist aber ein Vorkaufsrecht eingetragen. Was bedeutet das für mich? Durch ein Vorkaufsrecht wird die Verfügungsmöglichkeit des Verkäufers eingeschränkt. Die Abwicklung des Verkaufes wird sich dadurch u.U. etwas verkomplizieren und in die Länge ziehen. Wenn der Vorkaufsberechtigte noch lebt: Die Liegenschaft ist jedenfalls dem Vorkaufsberechtigten zuerst anzubieten und zwar zu den Konditionen, die auch ein Dritter bieten würde. Soll heißen, Sie unterfertigen ein verbindliches Kaufanbot, welches dem Vorkaufsberechtigten vorgelegt werden muss. Der Vorkaufsberechtigte hat dann (nach Grundregel im ABGB) 30 Tage [...]

Das Vorkaufsrecht beim Liegenschaftskauf – oder -Verkauf 2018-12-28T17:23:16+00:00

So vermeidet man Fehler beim Immobilienkauf

Eine gründliche Besichtigung ist Pflicht Eine Besichtigung des Kaufobjekts reicht nicht. Lärm- und Lichtverhältnisse wechseln mit der Tageszeit – die Immobilie also sowohl mittags als auch abends ansehen! Bei Besichtigungen im Sommer schon an die lichtärmeren Jahreszeiten denken Auch die Nachbarschaft sollte genau betrachtet werden, um eventuell Störendes wie Handymasten schon vor dem Kauf zu entdecken. Kauft man eine Immobilie noch vom Plan weg, gilt: Pläne, Bau- und Ausstattungsbeschreibung sind verbindlich – Abbildungen im Prospekt nicht. Die Unterlagen des Bauträgers müssen also genau studiert und kritisch geprüft werden. Bei [...]

So vermeidet man Fehler beim Immobilienkauf 2018-12-28T02:05:30+00:00

Das Grundbuch

Was steht eigentlich im Grundbuch? Das Grundbuch besteht aus dem Hauptbuch und der Urkundensammlung, wobei für jede Katastralgemeinde (KG) ein eigenes Hauptbuch und eine eigene Urkundensammlung geführt werden. Im Hauptbuch ist jede Liegenschaft mit einer eigenen Nummer („Einlagezahl“) bezeichnet, zB Einlagezahl 2229. Eine Liegenschaft wird daher oft auch als „Grundbuchseinlage“ (oder „Grundbuchskörper“) bezeichnet. Das Grundbuch war früher tatsächlich ein gebundenes Buch und wird von den Bezirksgerichten nunmehr mit EDV geführt. Jedermann kann bei jedem Bezirksgericht in die Eintragungen im Grundbuch kostenlos Einsicht nehmen, oder sich gegen eine Gebühr einen [...]

Das Grundbuch 2018-12-28T01:57:23+00:00

Gewährleistung und Haftung beim Immobilienkauf

Gewährleistungspflichten und Haftungsregeln unterscheiden sich bei Immobilien stark, je nachdem, ob man von gewerblichen Bauträgern oder von Privatanbietern kauft: Der gewerbliche Bauträger Hier regelt u.a. das Bauträgervertragsgesetz die Pflichten des Anbieters, wenn Sie vom Plan weg kaufen und schon vor Fertigstellung Beträge zu bezahlen haben. Darin – aber auch wenn Sie ein bereits fertiggestelltes Objekt von einem gewerblichen Anbieter kaufen ist die Gewährleistungsfrist mit drei Jahren ab Übergabe der Wohnung festgelegt. Innerhalb dieser Frist ist der Bauträger verpflichtet, Mängel auf seine Kosten zu beseitigen. Mängel, die innerhalb der ersten [...]

Gewährleistung und Haftung beim Immobilienkauf 2018-12-23T01:17:35+00:00

Die Eigentümerversammlung – Was Wohnungseigentümer wissen müssen

Innerhalb der Wohnung ist man als Eigentümer sein (fast immer) sein eigener Herr – Als Teil einer WEG (Wohnungseigentümergemeinschaft) haben alle Miteigentümer ein Mitspracherecht, was die Liegenschaft im Gesamten angeht. Diese Belange werden in der Eigentümerversammlung besprochen und beschlossen. Wann findet sie statt? Laut Wohneigentumsgesetz ist der Hausverwalter verpflichtet, alle zwei Jahre eine Eigentümerversammlung einzuberufen – auch wenn es keine konkreten Besprechungsthemen gibt. Gewöhnlich sind die Termine außerhalb der Ferienzeit, im Frühjahr oder Herbst, damit möglichst viele Miteigentümer daran teilnehmen können. Spätestens zwei Wochen vorher muss der Termin schriftlich [...]

Die Eigentümerversammlung – Was Wohnungseigentümer wissen müssen 2018-12-22T23:47:39+00:00

Den besten Immobilienkredit finden

Zugegeben: der folgende Text ist nicht leicht zu lesen, dennoch, wenn Sie sich mit den Hintergründen zur Finanzierung Ihrer Immobilie beschäftigen, verhandeln Sie mit der Bank auf Augenhöhe und Sie können gute von schlechten Angeboten unterscheiden – und das wird sich für Sie bezahlt machen. Infos zu den Kreditrechnern: nur der richtige Vergleich macht sicher Im Internet gibt es viele Kreditrechner. Diese ersetzten zwar kein Beratungsgespräch, trotzdem können Sie dadurch im Vorfeld schon einige wichtige Informationen erhalten. Diese Informationen können bei einem späteren persönlichen Beratungsgespräch mit einer Bank hilfreich [...]

Den besten Immobilienkredit finden 2018-12-19T18:21:28+00:00

Kreditfinanzierung

Basics zur Kreditfinanzierung für Ihr Eigenheim Immobilienkredite vergleichen leicht gemacht? In Österreich gibt es nun über 600 Kreditinstitute, jedes davon miteinander zu vergleichen ist gar nicht möglich. Regional betrachtet werden Sie also nur dann einen möglichst vollständigen Überblick erhalten, wenn Sie mindestens 5 Angebote für einen Immobilienkredit miteinander vergleichen. Und hier wird die Sache für Sie meist sehr schwierig, zeitlich aufwendig und nervig, denn so leicht wie der Vergleich von Mobilfunkanbietern ist es leider nicht. Ein guter Kreditrechner ist nur der erste Schritt für Ihren Immobilienkredit. Warum? Trotz vorheriger [...]

Kreditfinanzierung 2018-12-19T16:50:21+00:00