Mieten

Ausmalen vor der Rückgabe der Wohnung?

Im Rahmen seiner aktuellsten Entscheidung vom 27.12.2012 zu 206 215/10x hat der Oberste Gerichtshof nun eine endgültige Entscheidung dahingehend getroffen, dass sich die generelle Ausmal-Verpflichtung auch auf Mietobjekte erstreckt, die dem Teilanwendungsbereich oder dem Nichtanwendungsbereich des MRG unterliegen. In diesem Zusammenhang ist nun klargestellt, dass auch im Falle eines Mietvertragsabschlusses zwischen zwei Privatpersonen eine Mietvertragsklausel in einem Formularvertrag über eine Ausmal-Verpflichtung des Mieters unzulässig ist. Das bedeutet, dass jede Mietvertragsklausel in vorgefertigten Mietverträgen betreffend eine jedenfalls durchzuführende Ausmal-Verpflichtung unzulässig ist, da diese den Mieter gröblich benachteiligt und die normale [...]

Ausmalen vor der Rückgabe der Wohnung? 2019-02-02T18:00:07+00:00

Basics für Anmietung einer Immobilie

Haupt- und Untermiete Ob bei einer Wohnung ein Haupt- oder ein Untermietverhältnis vorliegt, hängt davon ab, von wem die Wohnung vermietet wird: ´  Bei Vermietung durch EigentümerInnen entsteht ein Hauptmietverhältnis, egal wie es vertraglich bezeichnet wird.  Bei Vermietung durch HauptmieterInnen, liegt Untermiete vor. Mindestmietdauer Unterliegt der Vertrag dem MRG ist eine Mindestmietdauer von 3 Jahren vorgesehen. Davon abgesehen ist jede andere Art der Befristung zulässig, sie muss nur aus Beweisgründen schriftlich erfolgen. Einfach keinen Mietvertrag zu machen (z.B bei Vermietung im Bekanntenkreis) ist eine schlechte Idee, denn dann wird [...]

Basics für Anmietung einer Immobilie 2019-01-21T17:08:26+00:00

Die Mietzinsminderung

Das Mietzinsminderungsrecht gemäß § 1096 ABGB ist sowohl für Vermieter als auch für Mieter bedeutsam. Grundsätzliches für den Vermieter und den Mieter Prinzipiell ist der Vermieter dazu verpflichtet, den vertraglich vereinbarten Gebrauch des Mietobjekts aufrecht zu erhalten. Ist dem nicht so, bietet sich dem Mieter als ein rechtlich zulässiges Mittel die Mietzinsminderung an. Das Mietzinsminderungsrecht gemäß § 1096 ABGB ist vertraglich nicht abdingbar, es handelt sich um zwingendes Recht. Für das Ausmaß der Zinsbefreiung ist der Grad der Unbrauchbarkeit entscheidend Beispiele für das Recht auf Mietminderung Die Wasserversorgung fällt [...]

Die Mietzinsminderung 2018-12-28T19:58:48+00:00

Die Weitergabe des Mietrechtes unter Lebenden

Auch unter Lebenden können nahe Verwandte, welche im selben Haushalt wohnen, in den bestehenden Mietvertrag eintreten. Dazu muss im Mietvertrag kein Weitergabe Recht ausdrücklich vereinbart worden sein. Auch ist die Zustimmung des Wohnungs- bzw. Hausbesitzers nicht erforderlich. Aber: Eine Weitergabe der Mietrechte gibt es nur im Altbau (vor 1945 errichtet) und im geförderten Wohnbau. Voraussetzungen Die Abtretung des Mietrechtes unter Lebenden ist zulässig, sofern die eintrittsberechtigten Personen mindestens die letzten zwei Jahre, Geschwister mindestens die letzten fünf Jahre mit dem Hauptmieter im gemeinsamen Haushalt gewohnt haben. Dieses Kriterium kann [...]

Die Weitergabe des Mietrechtes unter Lebenden 2018-12-28T17:55:01+00:00